Azubi-Projekt für den guten Zweck

News 01/2018: Fassmer spendet Erlös der Weihnachtstombola gemeinnützigen Organisationen in
der Region


Bereits zum vierten Mal in Folge haben die Auszubildenden der Firma
Fassmer die Tombola der betrieblichen Weihnachtsfeier am Standort Berne organisiert.
Der Erlös kommt auch in diesem Jahr wieder gemeinnützigen Organisationen in der
Region zu Gute. Durch den Losverkauf kam insgesamt ein Betrag von 1.500 Euro
zusammen. Dieser wurde seitens der Geschäftsführung der Fr. Fassmer GmbH & Co. KG
und der Fassmer Service GmbH & Co.KG noch einmal aufgestockt, so dass nun eine
Gesamtsumme von 6.000 Euro für die wichtige Arbeit der verschiedenen wohltätigen
Vereine und Institutionen zur Verfügung steht. Neben den Ortsfeuerwehren der Gemeinde
Berne kommt das Geld auch dem Laurentius Hospiz in Ganderkesee, dem Verein Trostreich
– Trauerbegleitung für Kinder und Jugendliche in Oldenburg, der Lebensmittelausgabe
Radieschen in Berne, dem DLRG Stedinger Land und dem Kinderhospiz Jona in Bremen zu
Gute. „Wir freuen uns sehr über diese Zuwendung. Neben dem ehrenamtlichen
Engagement helfen uns Spenden natürlich sehr bei unserer Arbeit“, so Monika Mörsch,
Koordinatorin des Kinderhospizdienstes bei dem Kinderhospiz Jona.


Insgesamt waren 10 Auszubildende aus dem kaufmännischen und gewerblichen Bereich
an der Organisation der Weihnachtstombola beteiligt. Alle Lieferantenpräsente, die in der
Vorweihnachtszeit eingingen, wurden zentral gesammelt, nummeriert und für die
Verlosung vorbereitet. „Für uns Azubis ist die Organisation der Tombola ein tolles
gemeinsames Projekt. Wir lernen uns untereinander noch besser kennen und vor allem
können wir etwas Gutes damit bewirken - also eine Win-Win-Situation für alle“, resümiert
Christoph Brandt, Auszubildender Industriekaufmann im 2. Lehrjahr.


Das Unternehmen Fassmer bedankt sich ganz herzlich bei allen beteiligten Lieferanten
für die Unterstützung.

Auszubildende der Firma Fassmer 2. – 3. Lehrjahr